1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Sparwasser-Tor wird auf Leinwand verewigt

Jürgen Sparwasser soll sein legendäres Tor zum 1: 0-Erfolg für die DDR bei der 74er-WM im einzigen deutsch-deutschen Fußball-Länderspiel noch einmal schießen und sein Treffer damit zum Kunstobjekt avancieren. Am Donnerstag (6.4.) tritt der inzwischen 57 Jahre alte Stürmer im Leipziger Museum der Bildenden Künste an und soll einen schlammverschmierten Ball auf eine fußballtorgroße Leinwand befördern.

Um das Projekt zu erleichtern, wird Sepp Maier diesmal nicht im Tor stehen. Das Action-Gemälde soll das "Sparwasser-Tor" heißen und die Krönung der parallel zur Fußball-WM laufenden Ausstellung "Ballkünstler" sein.

  • Datum 03.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8C1l
  • Datum 03.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8C1l