1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Spanische Autorin Carmen Laforet gestorben

Die spanische Schriftstellerin Carmen Laforet ist im Alter von 82 Jahren in Madrid gestorben. Sie litt seit mehr als 20 Jahren an Alzheimer, wie die spanische Tageszeitung "El Mundo" am Sonntag (29.2.2004) berichtete. Laforet war eine der bedeutendsten Autorinnen der Zeit nach dem spanischen Bürgerkrieg (1936-1939). Ihr bis heute bedeutendster Roman "Nada" ("Nichts"), für den sie 1945 den angesehenen "Nadal"-Literaturpreis erhielt, gilt als einer der wichtigsten Romane dieser Zeit.

Laforet veröffentlichte bis in die 60er Jahre nur zwei weitere Romane. Von einer angekündigten Trilogie erschien 1963 nur "La insolación" ("Der Sonnenstich"). Den folgenden Roman der Trilogie, "Al volver la esquina" ("Der Gang um die Ecke") beendete sie zwar, doch sie gab ihrem Verlag nie die Korrekturfahnen zurück. Laut Presseberichten will der Destino-Verlag das Buch jetzt im Mai veröffentlichen.

  • Datum 29.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4izl
  • Datum 29.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4izl