1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Spaniens Regierung erwägt Optionen gegen E.ON-Angebot

Die spanische Regierung will Zeitungsberichten zufolge noch am Freitag Gesetzesänderungen prüfen, mit denen die milliardenschwere E.ON-Offerte für den Versorger Endesa untergraben werden könnte. Die Regierung wolle die Kompetenzen der spanischen Energie- Kommission (CNE) so ausweiten, dass sie auch ausländische Konzerne kontrollieren könne, die im spanischen Energie-Sektor tätig seien, hieß es in den Berichten. Zudem wolle die Regierung Maßnahmen zur Änderung der Strom-Preise und bei den Emissionsrechten vornehmen - was vor allem Endesa treffen und den spanischen Energiesektor insgesamt weniger profitabel machen würde.
  • Datum 24.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/82J0
  • Datum 24.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/82J0