1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Spanien: Müll im Mittelmeer

Unappetitlich und gefährlich: 500 Tonnen Plastikmüll schwimmen an den Küsten. Fische fressen die Plastikkrümel, die so auch auf unsere Teller gelangen.

default

Tote Meeresschildkröte

Viele Meerestiere fallen dem Plastikmüll zum Opfer, wie auch diese Schildkröte.

Die Partikel stammen von Plastikabfällen an den Stränden und von Schiffen. Aber auch von alten Plastikplanen aus der Landwirtschaft, die vom Wind ins Meer geweht werden. Die Wellen zerbröseln den Müll zu winzigen Teilchen, die von den Fischen für Plankton gehalten werden. Die EU will nun den Verbrauch von Einwegverpackungen stark einschränken. Bei den Bauern soll dafür geworben werden, die Planen zu recyceln. Die bestehende Verschmutzung kann so aber nicht rückgängig gemacht werden.