1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Spätes Eingeständnis

Ein Helfer im Schutzanzug begleitet einen älteren Mann im verstahlten Gebiet nahe dem AKW Fukushima (Foto: dpa)

Die schlimmen Befürchtungen haben sich bestätigt: In allen drei aktiven Reaktoren der japanischen Atomruine Fukushima hat schon kurz nach dem Erdbeben im März 2011 eine Kernschmelze eingesetzt. Der Kraftwerkbetreiber Tepco gab das erst am 24.Mai zu.

Die geschmolzene Masse werde aber ausreichend gekühlt und die Lage sei stabil, behauptet Tepco. (af/dpa)