1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Späte Gerechtigkeit für spanische NS-Opfer

David Moyano hat das KZ Mauthausen überlebt. 7000 Spanier waren dort inhaftiert. Mehr als sechzig Jahre später beschäftigt sich nun die spanische Justiz mit den Verbrechen der Nationalsozialisten an Spaniern.

Ein alter Mann mit Brille trägt ein blaues Halstuch mit einem Aufnäher des KZs Mauthausen

David Moyano: spanischer Überlebender des KZs Mauthausen

David Moyano war 14 Jahre alt, als er sich in Spanien der republikanischen Armee im Kampf gegen Franco anschloss. Nach dem Ende des Spanischen Bürgerkriegs flüchtete Moyano 1939 nach Frankreich. Im Zweiten Weltkrieg kämpfte er dann in einer spanischen Kompanie der französischen Armee an der deutsch-französischen Grenze. Dort wurde Moyano von den Deutschen gefangen genommen.

Das Deutsche Reich brachte die spanischen Franco-Gegner ins Konzentrationslager. Moyano wurde am 25. Januar 1941 – an seinem 19. Geburtstag – nach Mauthausen deportiert. Um die 7000 Spanier waren dort inhaftiert, mehr als die Hälfte von ihnen starb. Am 5. Mai 1945 befreiten amerikanische Truppen das Lager.

Doch für die überlebenden spanischen KZ-Häftlinge begann nach der Befreiung die nächste Tragödie: Das Franco-Regime entzog ihnen die Staatsangehörigkeit. David Moyano erhielt schließlich die belgische Staatsangehörigkeit. Aber er und die anderen ehe­maligen Kämpfer gegen den Faschismus warten bis heute darauf, in ihrer spanischen Heimat als Opfer des Nationalsozialismus anerkannt zu werden.

Immerhin werden jetzt in Spanien zum ersten Mal ehemalige SS-Männer vor dem nationalen Gerichtshof in Madrid angeklagt: Johann Leprich, Anton Tittjung, Josias Kumpf und Iwan Demjanjuk warten zurzeit in den USA auf ihre Auslieferung nach Spanien. Aufgrund des Alters der Zeugen und Täter ist dieser Prozess für die spanischen Opfer des Nationalsozialismus vielleicht die letzte Chance, Gerechtigkeit zu erleben. David Moyano ist 86 Jahre alt – und einer der vier Ankläger.


Glossar

NS – Abkürzung für Nationalsozialismus: die Diktatur Hitlers (1933-1945)

KZ, das – Abkürzung für Konzentrationslager: ein Lager, in dem die Nationalsozialisten sehr viele Menschen gefangen hielten und töteten

jemanden inhaftieren – jemanden gefangen halten

Justiz, die – hier: das Gericht

sich einer Gruppe anschließen – Mitglied einer Gruppe werden

Kompanie, die – eine Gruppe der Armee

Armee, die – alle Soldaten eines Landes

deportieren – hier: viele Menschen mit einem Zug in ein Konzentrationslager bringen

um die 7000 – ungefähr 7000

Truppe, die – eine Gruppe von Soldaten

Häftling, der – jemand, der gefangen gehalten wird

Tragödie, die – hier: das Unglück, das schlimme Ereignis

Regime, das – eine Diktatur; eine Regierung, die nicht demokratisch ist

jemandem die Staatsangehörigkeit entziehen – jemandem den Pass eines Landes/die Nationalität wegnehmen

jemanden als Opfer anerkennen – offiziell sagen, dass jemand Opfer von etwas/jeman­dem ist

SS, die – die militärische Polizei der Nationalsozialisten

Auslieferung, die – die Übergabe einer Person an einen anderen Staat, weil die Person dort wegen eines Verbrechens gesucht wird

Ankläger, der – jemand, der jemand anderen wegen eines Verbrechens vor Gericht bringt


Fragen zum Text

1. Nach der Befreiung durch die Amerikaner hatte David Moyano …

a) die spanische Staatsangehörigkeit.

b) keine Staatsangehörigkeit.

c) die französische Staatsangehörigkeit.

2. Wen klagt man in Spanien jetzt zum ersten Mal an?

a) Mitglieder der SS

b) Mitglieder der Franco-Regierung

c) Franco-Gegner

3. Im Zweiten Weltkrieg kämpfte David Moyano …

a) in Spanien.

b) für Frankreich.

c) gegen Belgien.

4. David Moyano wurde …

a) von den Franzosen deportiert.

b) nach Sachsenhausen deportiert.

c) mit anderen Spaniern gemeinsam deportiert.

5. Was bedeutet "aufgrund des Alters der Zeugen und Täter"?

a) wegen des Alters der Zeugen und Täter

b) trotz des Alters der Zeugen und Täter

c) unabhängig vom Alter der Zeugen und Täter

Arbeitsauftrag

Schreiben Sie eine kurze Rede für den spanischen Ministerpräsidenten, mit der er sich bei den spanischen NS-Opfern für die Ereignisse unter Francos Regierung entschuldigen könnte. Was würde er sagen? Würde er ihnen die spanische Staatsangehörigkeit zurückgeben und wie würde er die Franco-Regierung bewerten?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads