1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Späte Ehre für Victor Jara

(Foto: AP)

Mehr als 36 Jahre nach seiner Ermordung unter der Pinochet-Diktatur wird der chilenische Gitarrist und Sänger Victor Jara in seinem Heimatland aufwändig geehrt. Ab Donnerstag (03.12.2009) gedenkt Chile drei Tage lang in Trauerfeiern und einem Festival des linksgerichteten Liedermachers, einer Symbolfigur für die Brutalität der Junta-Herrschaft. Der damals 39 Jahre alte Jara wurde wenige Stunden nach dem Militärputsch vom 11. September 1973 verhaftet und nach mehrtägiger Folter erschossen. (tön/mge/AFP)