1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Sozialist Medgyessy gewann Prozesse

– Zwei der Regierung nahestehende Zeitungen können Vorwürfe gegen ihn nicht beweisen

Budapest, 17.1. 2002, PESTER LLOYD, deutsch

Der Spitzenkandidat der MSZP, Péter Medgyessy, gewann seine Prozesse gegen zwei der Regierung nahestehende Zeitungen. Diese hatten behauptet, dass Medgyessy, der eine Beratungsfirma besitzt, bei der Durchsetzung eines Budapester Hotelbaus Abgeordnete des Bezirksparlaments bestochen habe. Die Journalistin erklärte, die Information von einem sozialistischen Abgeordneten erhalten zu haben, war jedoch nicht bereit, ihren Informanten zu nennen. Das Gericht verpflichtete die Zeitungen, die Nachricht, deren Wahrheitsgehalt nicht bewiesen werden konnte, richtig zu stellen. In der Sache selbst laufen die polizeilichen Ermittlungen weiter. (fp)

  • Datum 17.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1i7v
  • Datum 17.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1i7v