1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Soziale Grundsätze bei DaimlerChrysler

Der deutsch-amerikanische Automobilkonzern DaimlerChrysler hat weltweit gültige Grundsätze zur sozialen Verantwortung des Unternehmens beschlossen. Wie der Autobauer am Freitag in Stuttgart mitteilte, bekennt sich das Unternehmen unter anderem zur Ächtung von Zwangs- und Kinderarbeit sowie zum Prinzip gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Weiter sei zwischen Unternehmensleitung und der Weltarbeitnehmer-Vertretung der Firma die Verpflichtung zu Mindeststandards im Gesundheitsschutz, bei Bezahlung, bei Arbeitszeit und Qualifizierung vereinbart worden. Personalvorstand Günther Fleig sagte, die sozialen Grundsätze gäben den 370.000 Mitarbeiter in über 200 Ländern mehr Sicherheit und Vertrauen. DaimlerChrysler erwarte auch von seinen Zulieferern, vergleichbare Grundsätze anzuwenden.

  • Datum 27.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2hlG
  • Datum 27.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2hlG