1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Sonnenbrillen aus Holz - Euromaxx

Auch in diesem Sommer darf sie natürlich nicht fehlen - die Sonnenbrille! Doch sie muss nicht immer aus Kunststoff sein. Fünf Kölner Studenten haben in Zentralamerika die Schönheit von Tropenholz für sich entdeckt - und zurück in Deutschland kurzerhand ein Label für Holzsonnenbrillen gegründet. .

Video ansehen 04:01
"Kerbholz" entwerfen puristische Brillengestelle aus Holz. Die verwendeten Edelhölzer sollen vor allem durch Maserung und Färbung wirken. Auf starke Lackierungen oder Beize wird verzichtet, so bleibt die Haptik des Naturholzes erhalten. Hinter dem Label steht eine Gruppe von 5 Kölner Freunden. Erst im Juni 2012 haben sie ihr Start-up-Unternehmen gegründet, die Brillen wurden sofort ein Renner. Ab 139 Euro kann man sie über den eigenen Onlineshop bestellen, aber auch ausgewählte Händler in ganz Deutschland verkaufen die ungewöhnlichen Brillen. Die Kollektion besteht aus vier Unisex-Modellen in Zebrano- oder Sandelholz. Die Modell-Namen: Justus, Leopold, Ferdinand und Alfons hören. Auf die Idee kamen zwei der Freunde bei einer Reise durch Mexiko. Begeistert von den Kunsthandwerksmärkten und der Haptik der Produkte aus Tropenholz überlegten sie kurzerhand, was man daraus ungewöhnliches für den deutschen Markt entwerfen könnte. Die Idee der Sonnenbrille aus Holz war geboren. Für jede verkaufte Brille spendet "Kerbholz" für Aufforstungsprojekte des WWF.