1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur.21

Sommerserie: "Open Air"

Unsere Reporter fliehen an die frische Luft. Ob Kunst am Meer, Oper auf einer Burg oder Blasmusik in der Provinz – unter freiem Himmel macht Kultur doppelt Spaß.

Folge 8: Das weltgrößte Trompetenfestival in Guča

Jedes Jahr im August fallen Hunderttausende Blasmusik-Fans im serbischen Dorf Guča ein: zum größten Trompetenfestival der Welt. Während die Musiker hier um die "Goldene Trompete" kämpfen, feiert das Publikum die größte Party des Balkans. Mit Spanferkel, Pflaumenschnaps und Karussell.

Folge 7: Architekturfestival in Hamburg

Hamburg, stolze Hanse- und Hafenstadt, erfindet sich neu. Mit städtebaulichen Großvorhaben wie der Hafencity und dem Umbau des Arbeiterviertels Altona. Aber auch mit der wieder entflammten Liebe zu Gebäuden mit Patina. Nun lädt der Architektursommer zu einer kritischen Bestandsaufnahme.

Folge 6: Kino auf der Piazza Grande – Das Filmfestival Locarno

Locarno verzaubert alle – mit Sonne, Wasser, Palmen und dem größten Open-Air-Kino der Welt. Mitten auf dem Marktplatz, auf der Piazza Grande, treffen sich allabendlich 8000 Filmverrückte. Und die verraten sofort, ob ein Streifen funktioniert oder nicht!

Folge 5: Frischer Wind oder dünne Luft? - Das Greek Festival in Epidaurus

Epidaurus, die antike Stätte auf dem Peleponnes, ist seit Jahrzehnten Spielort des Greek Festivals. Große internationale und experimentelle Produktionen stehen auf dem Programm - eigentlich, denn nun, in der Krise, muss das Festival mit weniger Etat auskommen und macht die Bühne frei für den einheimischen Regie-Nachwuchs. Ob der die Chance nutzt?

Folge 4: Opernfestspiele Savonlinna

Die Sommerreporter reisen diesmal mit dem Zug zu einem Open-Air-Event - bis an den Polarkreis. Auf der mittelalterlichen Burg in Savonlinna findet seit 100 Jahren das finnische Opernfestival statt. Große Oper auf, vor und hinter der Bühne.

Folge 3: Elektro in der Völklinger Hütte

Das neue Open-Air-Festival "Electro-Magnetic" im saarländischen UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte verbindet elektronische Musik auf internationalem Top-Niveau mit der Atmosphäre einer ehemaligen Stahlhütte zu einem einzigartigen Erlebnis.

Folge 2: Beaufort04

Zum vierten mal findet an der flämischen Küste in Belgien die Triennale für Gegenwartskunst "Beaufort04" statt. Künstler aus 26 Nationen schaffen wind- und wetterfeste Kunstwerke teils an einsamen Stränden, teils mitten in lebendigen Badeorten.

Folge 1: Komponierte Landschaft Mecklenburg-Vorpommern

Die erste Station: Mecklenburg-Vorpommern mit Jazz auf der Seebrücke Sellin und deutsche Romantik im Rosengarten von Groß Siemen. Die Konzerte sind Teil des Festivals "Komponierte Landschaften" - Musik an unerhörten Orten.

Audio und Video zum Thema