1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Solarworld legt trotz Krise zu

Der Bonner Sonnenenergiekonzern Solarworld ist mit Zuwächsen ins Jahr gestartet. Der Umsatz legte im ersten Quartal um fünf Prozent auf 176 Millionen Euro zu, wie Solarworld am Montag mitteilte. Der operative Gewinn erreichte wie im Vorjahr 39 Millionen Euro. Firmenchef Frank Asbeck bekräftigte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass man im laufenden Jahr die Umsatzmilliarde überschreiten werde. Allerdings machen der erfolgsverwöhnten Branche machen zunehmend die Wirtschaftskrise und fallenden Preise zu schaffen. Dieter Ammer, Chef des Hamburger Solarkonzerns Conergy, räumte vergangene Woche ein, der Umsatz sei um 70 Prozent eingebrochen. Der Solarzellenhersteller Q-Cells hat wegen des Geschäftseinbruchs die meisten seiner 2500 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt.