1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Solarpumpen für Nicaragua

Ohne Regen keine Aussaat. Doch in Nicaragua bleibt das kostbare Nass durch den Klimawandel immer häufiger aus. Bis vor kurzem waren die Bauern in der Trockenzeit auf Brunnen und teure Diesel-Pumpen angewiesen. Die Lösung kommt von oben: Mit solarbetriebenen Wasserpumpen können die Bauern jetzt das ganze Jahr ernten.

Video ansehen 06:55
Es begann vor einigen Jahren in León. Ein deutscher Lehrer entwickelte in Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Hochschule solarbetriebene Pumpen. Die waren nötig, damit das Vieh und die Felder der Bauern in der Gegend genug und vor allem regelmäßig Wasser aus den Brunnen bekamen. Denn die Regenzeit in Nicaragua hat sich durch den Klimawandel stark verkürzt. Die neuen Pumpen waren zuerst als Schenkung an bestimmte Bauern bestimmt. Inzwischen müssen die Landwirte die Geräte selbst bezahlen. Aber diese Investition lohnt sich. Auf Dauer sind solarbetriebene Bewässerungssysteme günstiger als die dieselbetriebene Alternative.