1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Solarförderung schwindet

Energie- und Umweltexperten der Koalition haben in der Nacht zum Freitag die offenen Streitfragen bei der Solarförderung ausgeräumt. Danach bleiben die bereits im Bundeskabinett gebilligten zentralen Eckpunkte trotz heftiger Kritik aus den ostdeutschen Bundesländern, Bayern und der Solarbranche bestehen. Die Förderung soll den Teilnehmern zufolge ab Juli auf Dachflächen um 16 Prozent und für die meisten Freiflächen um 15 Prozent gekürzt werden. Auf Ackerflächen sei dagegen weiter keine Subventionierung mehr vorgesehen.