1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

SNCF greift Deutsche Bahn an

Die französische Staatsbahn SNCF will mit Milliardeninvestitionen ihren Rückstand im Frachtgeschäft aufholen und die Deutsche Bahn AG attackieren. Dabei will die SNCF im Straßenverkehr wachsen, Bahnbetriebe kaufen und in Häfen investieren. Das sagte der neue Konzernchef Guillaume Pepy in einem Interview mit der Zeitung "Le Figaro". Der Frachtbereich habe für ihn Priorität. Alleine 600 Millionen Euro will die SNCF investieren, um den französischen Lkw-Logistikkonzern Geodis ganz zu übernehmen. "Der neue Akteur SNCF-Geodis wird zu den fünf Weltmarktführern gehören, die von DHL, Deutsche Bahn und Kühne&Nagel geführt werden", sagte Pepy.