1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

SMS und Handy-Gespräche aus dem EU-Ausland werden billiger

Von diesem Mittwoch an kosten abgehende Anrufe nur noch 43 Cent pro Minute und eingehende Gespräche 19 Cent. Das sind Abschläge von sieben beziehungsweise elf Prozent. Bei SMS gilt ein Höchstpreis von 11 Cent. Hinzu kommt in Deutschland jeweils noch die Mehrwertsteuer von 19 Prozent. Bisher liegen die Preise für Kurznachrichten im EU-Schnitt bei 29 Cent, in einigen Ländern verlangen die Betreiber sogar bis zu 80 Cent. Bereits seit Juli 2007 gilt ein Eurotarif für Handygespräche, der Obergrenzen für die sogenannten Roaming-Gebühren vorsieht, also den Preisen für die Handy-Nutzung im Ausland. Die neue Verordnung gilt bis Ende Juni 2012.