1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Smog über dem Balkan

In vielen Städten auf dem Balkan ist Luftverschmutzung ein großes Problem. Zum Beispiel lassen alte Heizungen und Fabriken die Feinstaubwerte stark ansteigen. Und das ist gefährlich, denn Feinstaub macht krank.‎

Reiseveranstalter schwärmen oft von der schönen Natur in Südosteuropa. Dass hier die Luftverschmutzung besonders hoch ist, sagen sie nicht. Im bosnischen Sarajevo ist sie zum Beispiel am höchsten in Europa: Die Feinstaubkonzentration ist hier fast dreimal so hoch wie in der EU. Dies hat Folgen für die Bevölkerung, denn Feinstaub kann Erkrankungen der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems verursachen.

Hauptursache für die schlechte Luft in Sarajevo sind nach Angaben von Experten vor allem veraltete Heizungen. Im Winter laufen sie auf Hochtouren und lassen die Feinstaubwerte ansteigen. Außerdem verbrennen die armen Menschen der Stadt dann auch alles, was zum Heizen genutzt werden kann – auch giftige Autoreifen.

In Mazedonien ist die Situation nicht viel besser, wie Dragan Gjorgjev vom Nationalen Institut für Gesundheit aus Skopje erklärt: Die „Industrieanlagen in ganz Mazedonien entsprechen nicht den europäischen Standards“, sagt er. Es gibt zwar Umweltschutzgesetze, aber die werden nicht beachtet. Und für Feinstaubfilter fehlt den Firmen das Geld.

Wenn die Balkan-Staaten in der EU wären, würde sich viel verbessern, glaubt Marcel Langner vom Berliner Bundesumweltamt. Denn dann müssten sie sich an die strengen EU-Richtlinien halten – genauso wie Deutschland. Hier wurde in den letzten Jahren viel gemacht, um die Feinstaubkonzentration möglichst gering zu halten. So gibt es zum Beispiel in mehreren Städten Umweltzonen: Wenn die Feinstaubwerte an einem Tag zu hoch sind, dürfen bestimmte Autos in diesem Gebiet nicht mehr fahren. Wer sich nicht daran hält, muss eine Strafe zahlen.


Glossar

Smog
(m., nur Singular) – die Verschmutzung der Luft durch Abgase (z. B. von Autos)

Balkan (m., nur Singular) – Länder, die in Südosteuropa liegen

Luftverschmutzung, -en (f.) – die Verunreinigung der Luft

ansteigen – größer werden

Feinstaubwert (m., nur Singular) – die Menge von sehr kleinen Staubteilchen

Reiseveranstalter, -/Reiseveranstalterin, -nen – jemand, der eine Reise organisiert

von etwas schwärmen – über etwas sehr positiv sprechen; Bewunderung ausdrücken

Konzentration (f., nur Singular) – hier: die Menge von etwas, das in einem Gemisch vorhanden ist

Erkrankung, -en (f.) – die Tatsache, dass man krank wird

Atemwege (nur Plural) – das System, das zur Atmung nötig ist (z. B. Nase, Lunge)

Herz-Kreislauf-System (n., nur Singular) – das System aus Herz und Gefäßen, in dem sich das Blut befindet

Hauptursache – (f., nur Singular) – die größte Ursache; der wichtigste Grund

veraltetet – nicht modern

auf Hochtouren laufen –hier: ohne Pause in Betrieb sein

etwas verbrennen – etwas durch Feuer zerstören; hier: durch Feuer Wärme erzeugen

Industrieanlage, -n (f.) – die Fabrik

etwas/jemandem entsprechen – mit etwas/jemandem übereinstimmen

Filter, - (m.) – ein Gerät, das verhindert, dass schädliche oder unerwünschte Stoffe durchgehen

EU-Richtlinie, -n (f.)Regeln, die in der Europäischen Union gelten

sich an etwas halten – etwas (z. B. eine Regel) befolgen

Umweltzone, -n (f.) – gemeint ist: ein Gebiet, das an manchen Tagen für bestimmte Autos gesperrt ist


Fragen zum Text

1. Eine Ursache für die hohen Feinstaubwerte in Südosteuropa ist zum Beispiel …

a) das Klima.
b) das Verbrennen von giftigem Müll zum Heizen.
c) das verschmutzte Wasser des Mittelmeers.

2. Warum ist Feinstaub so gefährlich?
a) Er kann in den Körper gelangen und dort Krankheiten verursachen.
b) Er verseucht Pflanzen und Tiere.
c) Er verschmutzt das Wasser.

3. Wie hat es Deutschland geschafft, die Feinstaubkonzentration gering zu halten?
a) Autos dürfen nicht mehr in deutsche Innenstädte fahren.
b) Alle Autos müssen einen Feinstaubfilter haben.
c) An manchen Tagen dürfen einige Autos nicht mehr in bestimmte Stadtgebiete fahren.

4. … die Balkan-Staaten in der EU, … sie sich an Umweltstandards halten.
a) Wären/könnten
b) Würden/dürften
c) Wären/müssten

5. Gäbe es in allen Ländern Umweltzonen, … die Luftverschmutzung zurückgehen.
a) könnte
b) hätte
c) wäre


Arbeitsauftrag
Kennt ihr auch Städte, in denen die Luft schlecht ist? Was glaubt ihr, wie lässt sich so ein Problem am besten lösen? Diskutiert in der Gruppe.


Autoren: Zoran Arbutina/Vanesa Muhić/Stephanie Schmaus
Redaktion: Ingo Pickel

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads