1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Slowakischer Gasmonopolist wechselt den Eigentümer

- Pipeline-Übernahme durch deutsch-französisches Konsortium perfekt

Prag, 12.6.2002, PRAGER ZEITUNG, deutsch Das slowakische Kartellamt hat der Übernahme des slowaki -schen Gasmonopolisten "Slovensky plynarensky priemysel" (SPP) durch die deutsche Ruhrgas und die französische Gas de France zugestimmt, teilte die slowakische Nachrichtenagentur Sita mit. Zuvor hatte schon die Europäische Kommission erklärt, dass sie keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken habe. Zwar hatte das deutsch-französische Konsortium, dem sich später auch die russische Gasprom anschließen soll, die Kontrolle über die Pipeline, die russisches Gas nach Deutschland und Österreich transportiert, doch hatten die derzeitigen Nutzer Langzeitverträge. Durch die slowakische Pipeline werden 75 Prozent des für die EU bestimmten russischen Erdgases geleitet. (ykk)

  • Datum 14.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Q6j
  • Datum 14.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Q6j