1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Slowakischer Außenminister Kukan gibt Kandidatur für das Präsidentenamt bekannt

Bratislava, 7.7.2003, TASR, engl.

Der slowakische Außenminister Eduard Kukan hat am Montag (7.7.) seine offizielle Kandidatur für das Amt des slowakischen Präsidenten bekannt gegeben, das frei wird, weil die Amtszeit des derzeitigen Präsidenten Rudolf Schuster im kommenden Frühjahr abläuft. Kukan, von der regierenden Partei SDKU (Slowakische Demokratische Koalition), sagte vor Vertretern aus Kultur, Wissenschaft, Geschäftskreisen und Medien, er plane einen Wahlkampf, der eine zweite Wahlrunde überflüssig machen werde. (...)

Kukan erklärte, er wolle Wähler aus allen politischen Parteien ansprechen. Zu seinen Rivalen wollte er nicht Stellung nehmen, er sagte lediglich, er habe keine Angst davor, dass man ihn mit einigen negativen Geschichten konfrontieren werde. (...)

Bislang hat Kukan bei allen Umfragen über den Ausgang der Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr am besten abgeschnitten. Es wird davon ausgegangen, dass er in der zweiten Runde gegen Vladimir Meciar wird antreten müssen, der jedoch noch nicht bekannt gegeben hat, ob er überhaupt kandidieren werde. Präsident Schuster muss sich ebenfalls noch dazu äußern, ob er sich ein weiteres Mal um das Amt bewerben werde. Der einzige weitere Kandidat, der bekannt ist, ist Frantisek Miklosko von der Christlich-Demokratischen Bewegung KDH. (TS)

  • Datum 08.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3q8v
  • Datum 08.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3q8v