1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Slowakische Finanzministerin zurückgetreten

– Seit Herbst 1998 schon siebter Ministerwechsel in der slowakischen Regierung unter Premier Dzurinda

Bratislava, 28.1.2002, TASR, slowak.

Die slowakische Finanzministerin Brigita Schmögnerova (SDL) ist heute (28.1.) zurückgetreten. Zu ihrem Nachfolger soll Frantisek Hajnovic von der slowakischen Nationalbank ernannt werden.

Schmögnerova wurde am 19. Januar vom Vorstand ihrer "Partei der Demokratischen Linken" (SDL) zum Rücktritt aufgefordert. Die Linksdemokraten hatten der Ministerin vor allem die Affäre um die Vermögenserklärungen in der Slowakei vorgeworfen. Ein weiterer Grund sollte dem SDL-Vorsitzenden Pavel Koncos zufolge sein, dass die von einer linken Partei nominierte Ministerin überwiegend von rechtsgerichteten Wählern unterstützt worden sei. (...)

Schmögnerova kann ins Parlament als SDL-Abgeordnete zurückkehren, wobei sie selbst auch eine Tätigkeit im Ausland nicht ausschließt.

Im slowakischen Kabinett kommt es durch den Rücktritt von Schmögnerova schon zum siebten Ministerwechsel.

Die Chronologie der bisherigen Rücktritte in der Regierung Dzurinda:

09.08.1999 - Verkehrsminister Gabriel Palacka

19.10.1999 - Wirtschaftsminister Ludovit Cernak

04.07.2000 - Gesundheitsminister Tibor Sagat

02.01.2001 - Verteidigungsminister Pavol Kanis

04.05.2001 - Vize-Premier, zuständig für EU-Integration, Pavol Hamzik

14.05.2001 – Innenminister Ladislav Pittner

28.01.2002 – Finanzministerin Brigita Schmögnerova (...) (ykk)

  • Datum 28.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1lMY
  • Datum 28.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1lMY