1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Slowakei fordert von Jukos Rückgabe von 49 Prozent der Transpetrol-Aktien

Bratislava, 9.11.2004, RADIO SLOWAKEI IS, deutsch

Der slowakische Wirtschaftsminister Pavol Rusko will 49 Prozent der Aktien des Erdölleitungsnetz-Betreibers Transpetrol, welche die Slowakei im Jahre 2001 dem russischen Ölkonzern Jukos verkaufte, nun zurück. Er teilte seine Forderung der russischen Regierung in einem Brief mit. Minister Rusko sagte, er werde die Aktien zurückverlangen, wenn Yukos der weiteren Existenz nicht fähig sein werde, was nun der Fall wäre. Die Stellungnahme der russischen Regierung ist bislang nicht bekannt. (fp)

  • Datum 10.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5pyk
  • Datum 10.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5pyk