1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Skispringen: Team-Weltcup abgesagt

Deutschlands Skispringer sind beim Heim-Weltcup in Willingen vom Wind gestoppt worden. Wegen stürmischer Böen mit Spitzen von elf Metern pro Sekunde wurde der Einzelwettbewerb am Sonntag (10.02.2013) von der Jury nach mehrmaliger Verschiebung abgesagt. "Wir konnten keinen Springer herunterlassen, denn bei diesen Bedingungen kann man die Sicherheit der Athleten nicht gewährleisten", erklärte FIS-Renndirektor Walter Hofer. Der zweite Wettkampf der Team-Tour wird wahrscheinlich am kommenden Freitag (15.02.2013) als zusätzliches Skiflug-Event in Oberstdorf nachgeholt. Am Samstag (09.02.2013) war das DSV-Quartett mit Michael Neumayer, Richard Freitag, Andreas Wellinger und Severin Freund mit einem dritten Rang im Mannschaftsspringen verheißungsvoll in die Team-Tour gestartet. Der Gesamtsieger der fünf Springen umfassenden Serie kassiert 100 000 Euro.