1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Skisaison für Vonn beendet

Saisonaus für Lindsey Vonn: Der Skistar hat sich am vergangenen Wochenende schwerer verletzt als angenommen. Damit ist der Gesamtweltcup so gut wie entschieden - zugunsten einer Schweizerin.

Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn hat den Kampf um den Gesamtweltcup aufgegeben und die alpine Weltcup-Saison vorzeitig beendet. Die 31-Jährige teilte auf ihrer Facebook-Seite mit, dass sie sich bei ihrem Sturz beim Weltcup-Super-G am vergangenen Samstag in Soldeu in Andorra doch schwerer verletzt habe als zunächst angenommen. Sie habe sich drei Brüche am Tibiaplateau am Schienbein zugezogen. Dies ergaben nähere Untersuchungen in einer Klinik in Barcelona. Sicheres Skifahren sei damit nicht mehr möglich, erklärte Vonn. "Weil ich derzeit in der Weltcup-Gesamtwertung führe, ist das eine der schwersten Entscheidungen meiner Karriere." Mit Blick auf die WM 2017 in St. Moritz und die Olympischen Spiele 2018 wolle sie kein weiteres Risiko eingehen, ergänzte Vonn.

Andorra Soldeu-El Tarter Lindsey Vonn nach Sturz (Foto: picture-alliance/dpa/Str)

Schreckmoment: Vonn wird nach ihrem Sturz in Andorra antransportiert

Der Gesamtweltcup ist damit acht Wettbewerbe vor Saisonende praktisch entschieden. Nach Vonns Rückzug ist der derzeit Zweiten des Gesamtklassements, Lara Gut aus der Schweiz, der erste Triumph ihrer Laufbahn wohl nur noch rechnerisch zu nehmen. Die Deutsche Viktoria Rebensburg hat als Dritte bereits 293 Punkte Rückstand auf Gut.

og/ck (sid, dpa)