1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Ski alpin: Höfl-Riesch Zweite im Heim-Super-G

Maria Höfl-Riesch hat beim Super-G von Garmisch-Partenkirchen als Zweite ihr bestes Saisonresultat in dieser Disziplin gefeiert. Bei ihrem Heimrennen verpasste sie ihren 25. Weltcupsieg nur um 0,2 Sekunden. Es siegte die Österreicherin Anna Fenninger, Dritte wurde Julia Mancuso aus den USA vor Gesamtweltcupsiegerin Tina Maze. Die Slowenin hatte nach Angaben des Veranstalters zuvor eine Morddrohung per E-Mail erhalten.
Bei den Männern machte es der Norweger Aksel Lund Svindal etwas besser als Höfl-Riesch. Durch seinen Sieg im Super-G im norwegischen Kvitfjell sicherte sich der 30-Jährige beim Heimrennen vorzeitig die kleine Kristallkugel für den Gesamtsieg im Disziplin-Weltcup. Die deutschen Rennläufer fuhren hinterher: Stephan Keppler kam als 26., Josef Ferstl als 33. ins Ziel. (asz/sid/dpa)