1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Sitz im Sicherheitsrat - wie Deutschland die Stimme im höchsten UN-Gremium jetzt nutzen will

# Die Bundesregierung hat einen diplomatischen Erfolg errungen: Deutschland zieht als nicht-ständiges Mitglied wieder in den UN-Sicherheitsrat ein. Portugal und Kanada, die direkten Konkurrenten um die zwei Plätze für die westlichen Länder haben es im ersten Wahlgang nicht geschafft. Für Deutschland dagegen votierten gleich genügend Ländervertreter und verschafften Berlin so die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit. Allerdings war die Mehrheit hauchdünn: 127 Stimmen hat Deutschland gebraucht, eine Stimme mehr bekommen.

Video ansehen 01:17