1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Sitting Bull und seine Welt

Sitting Bull. (AP Photo)

Sitting Bull

Er war der bekannteste Anführer des Volks der Lakota-Sioux - seit Mitte Dezember gibt das Bremer Übersee-Museum Einblicke in das Leben des legendären Sioux-Häuptlings Sitting Bull (1831-1890). Die Sonderausstellung widmet sich "Sitting Bull und seine Welt" in Form einer biografischen Zeitreise. Bremen ist die einzige Station in Deutschland über den Häuptling, der in der Lakota-Sprache Tatanka Iyotanka (Sitzendes Bisontier) hieß. Zu der Schau gehören historische Fotografien und etwa 180 Exponate wie Waffen, Kleidung, Schmuck und einige persönliche Erinnerungsstücke aus dem Besitz Sitting Bulls (bis 3.5.2009).

WWW-Links