1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Sind russische Aktien ein gute Idee? (19.03.2014)

Europas Bankenunion kommt nicht voran – woran liegt das? +++ Geheim-Tipp oder besser doch nicht? Russische Aktien +++ Die Braunkohle boomt und lässt die Energiewende wie eine "Rolle rückwärts" aussehen

Audio anhören 16:33

Wirtschaft (19.03.2014)

Die Bankenunion soll es im Krisenfall erleichtern, Pleitebanken in eine kontrollierte Insolvenz zu verabschieden, ohne gleich eine Kapitalmarkt-Kernschmelze zu riskieren. Inzwischen wollen alle Beteiligten die Union – eigentlich. Aber einigen können sie sich nicht. Und schon bevor sie steht, lassen viele Kritiker kaum ein gutes Haar an ihr.

Ist es eine gute Idee in russische Wertpapiere zu investieren? Immerhin ist Russland ein rohstoffreiches Land und riesige Gas- und Ölkonzerne sind dort zuhause. Zum Teil werden deren Aktien an der Börse in Moskau gehandelt - in Rubel und Dollar. Im Vergleich zu den Dax-Aktien sind sie billig, aber: Lohnt der Einstieg? Oder ist der russische Aktienmarkt zu riskant?

Die deutsche Energiewende kommt einfach nicht voran. Und nicht nur das: Sie scheint eher in die Vergangenheit zu weisen. Zurzeit fördern und verstromen wir soviel Braunkohle wie seit mehr als zwanzig Jahren nicht. Braunkohle boomt und die Steinkohle ist auch noch nicht tot. Woran liegt das - und was bedeutet das für die nächsten Jahre?

Redakteur am Mikrophon: Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema