1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Sind Banken sicherer geworden? (21.01.2015)

Sind Europas Banken sicherer geworden? +++ Obamas Rede - neuer Schwung für die Wirtschaft? +++ Die deutsche Industrie - auch so pessimistisch wie die Experten? +++ Agrobusiness in Afrika - geht das auch nachhaltig?

Audio anhören 16:31

Wirtschaft (21.01.2015)

Wirtschaftsforum in Davos

Im Schweizer Alpenkurort Davos haben heute Hunderte von Topmanagern und Spitzenpolitikern ihre Beratungen im Rahmen der 45. Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums aufgenommen. Dazu hat sich die Rekordzahl von mehr als 2500 Teilnehmern aus 140 Ländern angesagt. Weit oben auf der Tagesordnung rangieren Themen wie die Gefahr einer erneuten Verschärfung der Euro-Schuldenkrise, und die Sicherheit der Banken.

USA: Aufbruch für den Mittelstand?

Eigentlich ist US- Präsident Barack Obama schon längst eine so genannte lahme Ente, schon jetzt scharren zahlreiche Kandidaten mit den Hufen um seine Nachfolge im Jahr 2016. Doch der Präsident hat gestern Abend in seiner "Rede zur Lage der Nation" versucht, noch einmal Aufbruchstimmung zu erzeugen. "Wir schlagen heute Nacht eine neue Seite auf", sagte er. Aber hat er wirtschaftlich neue Perspektiven aufgezeigt, die auch realistisch sind? Wie stark ist Amerikas Wirtschaft heute, und wie beeinflusst das Deutschland und Europa?

Deutsche Industrie verurteilt Pegida-Demos

Über 2000 Verbände und Vereine sind in der Lobbyliste des Deutschen Bundestages offiziell gemeldet, aber nicht alle haben einen so großen Einfluss auf die Politik wie der Bundesverband der Deutschen Industrie, kurz BDI. Der fürchtet inzwischen, dass die antiislamischen Pegida-Demos dem Ruf und dem Wirtschaftsstandort Deutschland schaden könnten. Der BDI fordert, Deutschland müsse weiter an seiner Willkommenskultur arbeiten und vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels müsse die Bundesregierung klarer als bisher Position für ein offenes Deutschland beziehen.

Agrobusiness in Afrika

Immer mehr Investoren interessieren sich für die enormen landwirtschaftlichen Anbauflächen, die der afrikanische Kontinent bietet. Eine Investition in die Zukunft, schließlich steigt der globale Nahrungsmittelbedarf jedes Jahr. Doch wie kann man Agrobusiness im großen Stil betreiben, ohne dass die lokale Wirtschaft in Afrika in Mitleidenschaft gezogen wird? Darüber haben deutsche und afrikanische Politiker und Unternehmer in Berlin diskutiert.

Redakteur im Studio: Rolf Wenkel

Technik: Jan Eisenberg

Audio und Video zum Thema