1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Simsen leicht gemacht

Viele Handy-Besitzer entsagen der Plauderei: Statt zu telefonieren, versenden sie lieber SMS-Nachrichten, kurz: sie "simsen". Das hat eine Paderborner Firma auf die Idee gebracht, ein spezielles Gerät zu entwickeln. Es hört auf den Namen Simsit. Dabei handelt es sich um ein Scheckkarten-großes Gerät, dessen einzige Funktionen das Versenden und Empfangen von SMS ist.

Genau wie ein Handy bietet der gerade mal acht Millimeter dicke Mini ein Display, eine Tastatur und ein Adressbuch. Für den Betrieb ist die Karte eines Mobilfunkanbieters mit einer Mobilnummer erforderlich. Der Sims-Zwerg soll auf der CeBIT (13. bis 20. März 2002 in Hannover) vorgestellt werden.

WWW-Links

  • Datum 01.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1oKR
  • Datum 01.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1oKR