1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Afrika

Simbabwes Angst vor dem Revolutionsvirus

(Bild: AP)

Die simbabwische Polizei hat 46 Menschenrechtsaktivisten verhaftet. Der Grund: Die Aktivisten hatten sich getroffen, um gemeinsam Videos der Anti-Regierungsproteste in Tunesien und in Ägypten anzusehen. Sprecher der Mugabe-Regierung haben bereits mehrmals gedroht, ähnliche Proteste wie in Nordafrika sofort im Keim zu ersticken. Den Aktivisten drohen jetzt Anklagen wegen Landesverrat oder versuchtem Regierungssturz. Landesverrat kann in Simbabwe mit dem Tod bestraft werden. (chr, dpa, ap)

Die Redaktion empfiehlt