1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Siemens will Millionen von Angestellten

Siemens erhöht nach einem Zeitungsbericht den Druck auf Angestellte, die in den Schmiergeldskandal verwickelt sein sollen. Das Unternehmen habe Schadensersatzforderungen an mehrere Beschuldigte in Höhe von insgesamt einer Million Euro gestellt, berichtet die «Süddeutsche Zeitung» (Montagsausgabe). Diese Summe entspreche dem Bußgeld, zu dessen Zahlung das Landgericht München den Konzern im vergangenen Oktober verurteilt hatte. Zudem wolle der Aufsichtsrat frühere Vorstände verklagen, denen Versäumnisse oder Vergehen nachgewiesen werden könnten. Der Konzern verlängerte erst vergangenen Donnerstag das Amnestieangebot an reuige Mitarbeiter um einen Monat bis Ende Februar.