1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Siemens streicht 2000 Stellen

Siemens baut 2000 Arbeitsplätze in Deutschland ab. Am stärksten betroffen sind die bayerischen Elektromotorenwerke Bad Neustadt an der Saale mit 840 und Erlangen mit 300 Stellen, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Ein dauerhafter Auftragseinbruch im Industriegeschäft mache den Personalabbau bis Ende 2012 unausweichlich. Entlassungen wolle Siemens aber möglichst vermeiden, sagte Personalvorstand Siegfried Russwurm. IG Metall und Betriebsrat kündigten Widerstand an.