1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Siemens muss Millionenbußgeld zahlen

Die Münchner Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen wegen schwarzer Kassen in der Kommunikationssparte des Siemens-Konzerns beendet. Wie Siemens mitteilte, verhängte das Landgericht München eine Geldbuße von 201 Millionen Euro gegen den Konzern. Diese habe Siemens akzeptiert. Insgesamt seien rund 450 Millionen Euro von den Finanzbehörden als steuerlich nicht abzugsfähig eingestuft worden.