1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Siemens glücklich ohne Handysparte

Der Technologiekonzern Siemens hat im Geschäftsjahr 2005/06 gut ein Drittel mehr verdient als im Vorjahr. Der Konzernüberschuss stieg um 38 Prozent auf rund 3,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Im Vorjahr hatten noch die Verluste der an BenQ verkauften und inzwischen zusammengebrochenen Handysparte auf dem Konzerngewinn gelastet. Für das laufende Geschäftsjahr gab sich Siemens-Chef Klaus Kleinfeld optimistisch. Der Konzern werde doppelt so schnell wachsen wie die Weltwirtschaft.

  • Datum 09.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9NEA
  • Datum 09.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9NEA