1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Siemens erhält milliardenschweres Zugprojekt aus Russland

Der Münchener Technologiekonzern Siemens will mit der russischen Eisenbahngesellschaft RZD gemeinsam Hochgeschwindigkeitszüge entwickeln und fertigen. Ein am Dienstag im Rahmen der deutsch-russischen Konsultationen in Schleswig geschlossener Vorvertrag umfasst zunächst den Bau von 60 ICE-Zügen. Siemens-Chef Heinrich von Pierer bezifferte den Wert des Geschäfts auf rund 1,5 Milliarden Euro. Zusätzlich gebe es eine Option für die Lieferung von weiteren 90 Zügen.

  • Datum 21.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/61WM
  • Datum 21.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/61WM