1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Siemens entdeckt das Geschäft mit dem Wasser

Siemens baut sein Geschäft im weltweit wachsenden Markt für die Gewinnung und Aufbereitung von Wasser aus. Der Elektrokonzern kauft für rund eine Milliarde Dollar die Firma US Filter Corp. "Wir erwerben den Marktführer und katapultieren uns mit einem Schlag in die erste Liga", sagte ein Siemens-Sprecher am Mittwoch in München. Zudem bekomme man Zugriff auf viele Kommunen als Kunden. Von diesen Kontakten könnten auch andere Bereiche des Siemens-Konzerns profitieren. US Filter mit Sitz in Palm Desert (Kalifornien) und Houston (Texas) sieht sich als führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im US-Markt für kommunale und industrielle Wasseraufbereitung. Das Unternehmen hat rund 5800 Mitarbeiter und zuletzt einen Umsatz von etwa 1,2 Milliarden Dollar.

  • Datum 12.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/52PP
  • Datum 12.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/52PP