1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Siemens-Chef fordert mehr Geld für Forschung und Bildung

Siemens-Chef Heinrich von Pierer hat deutlich mehr Geld für Forschung und Bildung in Deutschland gefordert. Deutschland leide an einer Innovationsschwäche, sagte von Pierer am Montag auf dem Bayerischen Wirtschaftstag in Augsburg. Der Konzernchef verteidigte zudem die Einigung mit der Gewerkschaft auf längere Arbeitszeiten ohne Lohnausgleich für zwei Siemens-Standorte in Nordrhein- Westfalen. «Ich bin zuversichtlich, dass wir weitere lokale Bündnisse für Arbeit abschließen können», sagte von Pierer. Dies werde Chancen eröffnen, dem Abbau industrieller Arbeitsplätze in
Deutschland wirkungsvoll zu begegnen.

  • Datum 05.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5GkM
  • Datum 05.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5GkM