1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Sieg im Slalom: Felix Neureuther lässt den Knoten platzen

Felix Neureuther beim Rennen in Kitzbühel (Foto: AP)

Nur noch drei Wochen bis zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver und Felix Neureuther zeigt sich in Bestform. Völlig überraschend gewann der 25-Jährige das Slalomrennen von Kitzbühel und holte damit den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere. Und nicht nur deshalb war es ein besonderer Erfolg für Neureuther: Schon sein Vater Christian hatte 1979 am legendären Ganslernhang in Kitzbühel siegen können. "Das ist der Wahnsinn", sagte Felix Neureuther. "Ich habe so lange gekämpft und jetzt klappt es ausgerechnet hier in Kitzbühel."

Als Dritter nach dem ersten Lauf profitierte Neureuther nach einer hervorragenden Fahrt im zweiten Lauf vom Ausfall des zunächst führenden Österreichers Reinfried Herbst. Er siegte in 1:37,35 Minuten vor Julien Lireroux aus Frankreich (+ 0,39 Sekunden) und Giuliano Razzoli aus Italien (+ 0,99).

Autor: Andreas Ziemons (sid/dpa)
Redaktion: Wolfgang van Kann