1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Sieben sind einer zu wenig

Die britische Königin Elizabeth II. hat ihren neuen Dienstwagen aus dem Hause Volkswagen bekommen. Im Park von Schloss Windsor wurde ihr zum 50. Thronjubiläum
ein Bentley übergeben, der eigens für sie als Staatslimousine entworfen worden war. Mit dem Wagen wird der bisher aus sieben Fahrzeugen bestehende Repräsentations-Fuhrpark der Königin - fünf Rolls-Royce und zwei Daimler - erweitert.

Das Auto ist mit jedem erdenklichen Komfort - von exotischen Edelholzfurnieren bis hin zu edlem Lederinterieur und diversen Kommunikations- und Unterhaltungsgeräten - sowie vielen Sicherheitsmerkmalen wie schusssicheren Reifen Ausgestattet.

Vor 25 Jahren hatte die Königin zum Silbernen Jubiläum einen Rolls-Royce Phantom VI geschenkt bekommen. Ebenso wie die anderen Staatskarossen ist auch der neue Bentley in den Farben schwarz und dunkelrot gehalten.

  • Datum 29.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MvJ
  • Datum 29.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MvJ