1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Sicherheitsbedenken: Bundesligaspiel in WM-Stadion abgesagt

189 Tage vor Beginn der WM 2006 setzt sich die Pannenserie in Deutschlands WM-Arenen fort. Jüngster Negativhöhepunkt: Am Freitag (2.12.) musste die für Samstag angesetzte Bundesligapartie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Frankfurt wegen "baulicher Sicherheitsbedenken" im Bereich der Osttribüne des Fritz-Walter-Stadions abgesagt werden.

Einen Tag zuvor waren Rissbildungen an der Konstruktion entdeckt worden, die eine temporäre Abstützung im Bereich der Südtribüne erforderlich gemacht hätten. Die notwendigen Reparaturen an einem Knotenpunkt im Dach der Arena waren bis Samstag aber nicht zu bewerkstelligen.

Damit ist der Betzenberg bereits das dritte WM-Stadion, das gut sieben Monate vor Beginn der WM (9. Juni bis 9. Juli) offensichtliche Mängel offenbarte. Zuvor hatten bereits zweimal die defekte Dachkonstruktion in der WM-Arena in Frankfurt sowie die Statikprobleme des Frankenstadions in Nürnberg für Negativschlagzeilen gesorgt. Im Fritz-Walter-Stadion sollen 2006 insgesamt fünf WM-Partien stattfinden.

  • Datum 02.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Y9x
  • Datum 02.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Y9x