1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Sherry, Flamenco und Reitkunst in Jerez in Spanien - Euromaxx city

In der südspanischen Stadt Jerez sind gleich drei weltbekannte Kulturgüter entstanden: Sherry, Flamenco und die Königlich-Andalusische Reitschule. Wir zeigen, wie diese Jahrhunderte alten Traditionen bis heute gepflegt werden.

Video ansehen 03:58
Sherry, Reitkunst und Flamenco sind die berühmten Attraktionen von Jerez. Die Stadt in Andalusien hat rund 200 000 Einwohner und liegt im Süden Spaniens. Wir besuchen die Altstadt mit ihren malerischen Gassen und Plätzen. Es geht vorbei an herrschaftlichen Palästen und Kirchen. Den ersten Halt machen wir im Alcazar, einer Festung maurischen Ursprungs, die einst Sitz des Kalifen war und später der christlichen Regierung. Hier erfahren wir etwas über die Geschichte von Jerez und die multikulturellen Wurzeln, die die Stadt bis heute prägen. Danach besuchen wir eine Bodega, lassen uns erklären, wie der Sherry entstanden ist, welche verschiedenen Sorten es gibt und wie er schon vor 800 Jahren zum Exportgut wurde. Die Feinheiten der andalusischen Reitkunst führt der spanische Dressurreiter und Olympia-Zweite von 2004, Rafael Soto in der Königlich-Andalusischen Hofreitschule vor. Mit ihm sprechen wir über die Eigenheiten der andalusischen Pferde und der spanischen Reitkunst. Und schließlich erfahren wir von der Flamencokünstlerin Mercedes Ruiz alles über den berühmten Tanz.