1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Sharon Osbourne kommt ins "richtige" Fernsehen

Die krebskranke Sharon Osbourne soll eine eigene Talk-Show im amerikanischen Fernsehen erhalten. Nach US-
Medienberichten soll die 50-Jährige mit der
Produktionsfirma Telepictures Productions, eine Abteilung von AOL Time Warner, einen Vertrag unterzeichnet haben. Die Show werde frühestens im nächsten Herbst anlaufen, hieß es.

Die "Los Angeles Times" beziffert Osbournes Fernsehgage mit drei bis fünf Millionen Dollar. Hollywoodinsider vermuten, dass die Krebspatientin, Überlebenskünstlerin und Mutter von drei Kindern besonderes bei dem weiblichen Zielpublikum gut ankommen wird.

  • Datum 09.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2oyM
  • Datum 09.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2oyM