1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Sex-Hauptstadt Berlin

Mit 120 Mal Sex im Jahr machen die Berliner nach einer Studie ihre Stadt zur deutschen "Hauptstadt der Lust". Das ergab eine am Montag in Hamburg veröffentlichte Online-Befragung von mehr als 18.000 Deutschen zu ihren sexuellen Einstellungen und Verhaltenweisen im Auftrag des Kondomherstellers durex. Auch Thüringer und Brandenburger lagen demzufolge mit jeweils 115 Mal über dem Bundesdurchschnitt von 98. Die Schlusslichter sind das Saarland (81) und Rheinland-Pfalz (76).

Die Metropole der Promiskuität heißt dagegen Hamburg. Mit 10,4 Partnern im Laufe ihres Lebens scheinen die Hanseaten am meisten Abwechslung zu haben, allerdings dicht gefolgt von den Berlinern mit 9,8 Partnern. Die Saarländer sind laut der Studie auch in diesem Punkt eher als genügsam einzustufen: Mit 4,4 Partnern liegen sie unter dem Bundesdurchschnitt von 6,3.

Die Befragung ergab auch, dass Sex nicht gleich Orgasmus heißt. So kämen nur 14 Prozent der Frauen bei jedem Akt auch zum Höhepunkt. Bei den Männern seien es immerhin 53 Prozent. Jeder zweite Deutsche "experimentiert" der Umfrage zufolge gern im Bett. Fesselspiele, mit dem Partner einen Porno gucken und Sex-Spielzeuge seien dabei die beliebtesten Hilfsmittel. So habe mehr als ein Viertel der Befragten einen Vibrator zu Hause.