1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Serienstart von "Taboo" mit Franka Potente

Wenn bei Amazon Prime die Serie "Taboo" anläuft, dann ist auch eine alte Bekannte wieder zu sehen: Franka Potente. In der Mini-Serie, in der auch manch Game of Thrones-Darsteller dabei ist, spielt sie eine Bordellchefin.

Angesiedelt ist der Plot der britischen Serie "Taboo", die ab diesem Freitag bei Amazon Prime zu sehen sein wird, im London des Jahres 1814. Nachdem James Delaney (Tom Hardy) nach zehn Jahren von Afrika nach Großbritannien zurückkehrt, um das Erbe seines Vaters anzutreten, muss er feststellen, dass um dieses längst erbittert gekämpft wird - zumal Delaney bereits tot geglaubt worden war. So ranken sich um seine Rückkehr zahlreiche Mythen und er muss zusehen, wie er bei all den Widersachern seinen Kopf retten kann. Von seinem Vater hat er einen Landstrich in den USA geerbt, die im Krieg mit dem Vereinigten Königreich sind. Das Erbe erlaubt ihm, Einfluss auf die politischen Entwicklungen zu nehmen, macht ihn aber auch zum Konkurrenten der mächtigen East India Company. Kurzum: In "Taboo" geht um Macht, Gier, Rache und Verrat. 

Potente mimt die "Puffmutter"

Franka Potente alias Helga von Hinten, die in London ein Bordell führt, fügt sich gemeinsam mit ihrer Tochter als Verbündete von James Delaney in die Szenerie ein. "Ich spiele eine Puffmutter in den Londoner Docks", sagte die 42-Jährige der Berliner Tageszeitung "Der Tagesspiegel". "Taboo" spiele einerseits in der englischen Upper Class, andererseits dort, wo es unheimlich dreckig und arm zugehe, so Potente weiter. 

Die acht Episoden der von Ridley Scott produzierten Serie stehen wahlweise in der englischen Originalversion oder der deutschen Synchronfassung zur Verfügung. Neben Franka Potente und Tom Hardy, der die Serie im Übrigen auch selbst entwickelt hat, sind auch Jonathan Pryce, bekannt aus "Game of Thrones", oder Michael Kelly, der in "House of Cards" zu sehen ist, mit von der Partie.

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.