1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Serie "Säge-Werke" (6) - Taschen aus Holz

Das Team um die "Embawo"-Gründer Norbert Öttl und Verena Lusser stellt aus europäischen Hölzern wie Nuss, Ahorn oder Olivenbaum in Kombination mit Leder hochwertige Damen- und Herrentaschen her. Der Name "Embawo" stammt aus Uganda und bedeutet übersetzt "Holz".

Video ansehen 04:00

Das Label wurde 2009 gegründet, Norbert Öttl ist gelernter Tischler und hat mehrere Jahre lang erfolgreich als Model gearbeitet, Verena Lusser ist Architektin - bei "Embawo" verbinden sich ihre Interessen für Mode, Architektur und Tischlerhandwerk. Embawo entwirft sowohl Damenhandtaschen als auch Laptop- und Aktentaschen. Die Modelle sind in verschiedenen Holzarten erhältlich. Auf den ersten Blick werden die Taschen aufgrund des massiv wirkenden Holzes oft für schwer gehalten, doch die Taschen sind leicht: je nach Modell wiegen sie dank des nur drei Millimeter dünnen Funierholzes zwischen 400 und 600 Gramm. In reiner Handarbeit werden die Taschen in einer Südtiroler Produktionsstätte gefertigt. Es werden nur heimische Hölzer verarbeitet, beispielsweise Nuss-, Ahorn- und Olivenbaum. Die speziellen Rundungen der Damenmodelle entstehen durch die besondere Verleimung des Schichtholzes. Auf diese Weise können beliebige Rundungen und Biegungen geschaffen werden. Ein Lacküberzug schützt vor Nässe und Kratzern. Die Modelle kosten zwischen 80 und 1800 Euro.