1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Serie "Echt falsch" (06): Oldtimer

euromaxx widmet sich eine Woche lang Dingen, die täuschend echt aussehen, es aber nicht sind. In der Serie "Echt falsch" werden Kreative vorgestellt, die sich von der Natur oder Meisterwerken inspirieren lassen und dabei oft ihre eigenen Methoden entwickeln.

Video ansehen 04:51

Autoklassiker wie ein Porsche Spyder 550, ein Mercedes 300 SL oder ein Karmann Ghia Typ 14 zeitlos schön und nach wie vor begehrt. Aber kaum jemand kann sich die Raritäten leisten. Deshalb kursieren am Markt immer mehr Nachbauten von Oldtimern. Versierte Tüftler wie Hansgünter Hack bauen die Raritäten so täuschend echt nach, dass auf den ersten Blick der Unterschied zum Original nicht erkennbar ist. Ein nachgebauter Karmann Ghia von Hansgünter Hauck in Hessen kostet rund 30.000 Euro, etwa 10.000 Euro weniger als das Original, das schwer zu bekommen ist und meist nur in einem sehr schlechten Zustand. Der Vorteil eines Nachbaus: Auf den ersten Blick bemerkt kaum jemand den Unterschied, der Nachbau ist aber im Alltag aufgrund der verbesserten Karosserie und eines modernen Motors deutlich alltagstauglicher als das Original. Hauck baut in seiner Werkstatt bei Frankfurt am Main auf dem Chassis des VW Käfers ein Auto, das dem legendären Karmann Ghia Typ 14 sehr ähnlich ist.