1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Serie "Bonjour Nachbar" (1) - Die Journalistin

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle einen Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit, den Élysée-Vertrag. Aus Anlass des 50. Jubiläums der deutsch-französischen Freundschaft porträtieren wir jeweils drei französische und drei deutsche Kreative, die im jeweils anderen Land leben und arbeiten.

Video ansehen 04:33
Mehr als 100.000 Franzosen leben in Deutschland. Eine davon ist Cécile Calla. Sie arbeitet als Journalistin seit 10 Jahren in Berlin. Zunächst hat sie für große Zeitungen wie Le Monde und Le Figaro über Deutschland berichtet. Mit ihrem Buch "Tour de Franz - Mein Rendezvous mit den Deutschen" , erschienen 2009, hat sie den Deutschen erzählt, wie eine Französin sich in Berlin fühlt. Dabei hat sich die 35-jährige Französin mit den kulturellen Unterschieden zwischen den beiden europäischen Nachbarn beschäftigt. Trotz kritischer Haltung und humorvollem Außenblick klingt aus ihrem "Deutschlandratgeber" auch ein liebevoller Blick auf die Deutschen heraus. Inzwischen ist Cécile Calla in ihrer deutschen Heimat - oder genauer: im Prenzlauer Berg - heimisch geworden und leitet mittlerweile als Chefredakteurin das deutsch-französische Magazin "ParisBerlin". Es ist das einzige monatlich erscheinende Nachrichtenmagazin, das zweisprachig über deutsch-französische und europäische aktuelle Themen berichtet. ParisBerlin hat je eine Redaktion in den beiden Hauptstädten und arbeitet mit rund 30 freien Journalisten zusammen. Die Besonderheit: Franzosen schreiben über deutsche Themen und die Deutschen über französische Themen.