1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Serbien: Kurioser Kult

Die Pistolenschüsse von Sarajewo lösten den Ersten Weltkrieg aus. Der serbische Nationalist Gavrilo Princip tötete am 28. Juni 1914 den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand.

Trotzdem wird der Attentäter in Serbien und in den serbischen Gebieten Bosniens bis heute als Freiheitskämpfer gefeiert; nur wenige sehen in ihm einen Terroristen. Jetzt, da sich der Mordanschlag zum 100. Mal jährt, werden dem Attentäter von Sarajewo gleich mehrere Denkmäler errichtet. Über den Deutungsstreit um das Attentat von 1914 berichtet unser Reporter aus Belgrad und der bosnischen Hauptstadt Sarajewo.