1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Senegals Böden retten

Im Westen Senegals müssen die Bauern um ihren Lebensunterhalt bangen. In einem Pilotprojekt, das von der Internationalen Klimaschutzinitiative unterstützt wird, wollen sie die Qualität ihrer Ackerflächen verbessern.

Video ansehen 07:10

Die Gemeinde liegt am Rande des Nationalparks Sine Saloum, der für die Vielfalt seiner Natur bekannt ist und zum Weltnaturerbe gehört. Doch zum einen wird die Gegend, bedingt durch den Klimawandel, immer trockener, zum anderen hat etwa die Abholzung der Mangroven an der Atlantikküste zur Versalzung der Ackerböden geführt - sehr zum Nachteil für das Ein- und Auskommen der Dorfbewohner.