1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Selbstzerstörerische Werbe-DVD

Immer skurriler Formen nehmen die Bemühungen der Musikindustrie an, die Werke ihrer Künstler gegen unerlaubtes Kopieren zu schützen. Jüngstes Beispiel: Die US-Plattenfirma Atlantic will das Interesse ihrer Kunden an Musik-DVDs erhöhen. Wer eine CD der Hip-Hop-Gruppe Nappy Roots kauft, erhält deshalb eine Promotions-DVD dazu, die interessante Zusatzinfos zu der Band enthält. Die Freude an dieser DVD ist laut "New York Times" allerdings nur von kurzer Dauer.

Nur rund acht Stunden Zeit hat der Musik-Fan nach dem Auspacken der Scheibe, um sich deren Inhalt anzusehen. Dann zerstört sich das Medium selbst. Durch eine spezielle Schicht, die auf den Kontakt mit Luft reagiert, wird der Prozess in Gang gesetzt, sodass die Scheibe nach einigen Stunden von keinem Gerät mehr ausgelesen werden kann.

  • Datum 18.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2qJp
  • Datum 18.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2qJp